Impressum

Amsterdam (Polargebiete • Antarktis • Französische Süd- und Antarktisgebiete)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Amsterdam&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Überblick

Die Insel Amsterdam ist vulkanischen Ursprungs und liegt im südliche Indischen Ozean, etwa 80 km von der Insel Sankt Paul. Die höchste Erhebung ist der erloschene Kratergipfel des Mont de la Dives, der mit 867 m aus dem Meeresspiegel herausragt. Die Insel wurde 1522 vom spanischen Seefahrer Juan Sebastián Elcano entdeckt. Erst 1633 benannte der niederländischen Seefahrer Anthonie van Diemen, die Insel, nach den Namen seines Schiffes "Amsterdam". Seit 1950 befindet sich auf der Insel, die französische Forschungsstation Martin de Viviès, wo etwa zwanzig Personen überwintern, darunter fünf bis zehn Wissenschaftler. Die Insel liegt außerhalb der antarktischen Konvergenz und ist damit nicht mehr als subantarktisch zu bezeichnen, sie ist damit Schnee- und Frostfrei. Genau wie auf der Insel Sankt Paul herrscht ein ozeanisches Klima mit westlichen Winden.





 Zahnarzt Essen