Impressum

Babel (Spiele • Gesellschaftsspiele • Titel • B)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben

Spielziel

Ziel des Spiels ist es, Tempel mit insgesamt 15 Ausbaustufen zu erreichen, bevor der Gegner seinerseits genug Tempelstufen zusammenhat. Sollte der Gegner zu dem Zeitpunkt bereits 10 oder mehr Stufen gebaut haben, wird bis 20 weitergespielt (oder bis der Gegner weniger als 10 Punkte hat). Alternativ ist das Spiel zu Ende, wenn es keine Tempelkarten mehr gibt. Dann ist derjenige, der die meisten Punkte hat, der Sieger.

Spielverlauf

Während seines Zuges kann der aktive Spieler seinen Baumeister von einem Tempel zum anderen reisen lassen und am jeweiligen Ort Völker aus den handkarten ansiedeln, Tempel bauen und/oder die Spezialfähigkeiten von Völkern einsetzen. Spezialfähigkeiten umfassen einen Tempeleinsturz beim Gegner, das Überlaufen / Abwandern Teile seiner Bevölkerung, den Raub von Tempelstufen und die Möglichkeit einzelne Bauabschnitte des Tempels zu überspringen.

Da sowohl die Handkarten als auch die Tempelkarten gemischt und gezogen werden, ist ein Glücksfaktor im Spiel, jedoch besteht ein Großteil aus Taktieren - welche Leute werden in welchem Moment wo angesiedelt. Kosmos bewertet dies mit Glück 5/10 und Planung 8/10.





 Zahnarzt Essen