Impressum

Bildhauerei (Kultur • Bildende Kunst)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Bildhauerei&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Die Bildhauerei ist im kunstgeschichtlichen Sinne, neben der Malerei, eine der ältesten Bildenden Künste. Die Bildhauerei modelliert aus verschiedenen Materialien wie z.B. Stein, Holz, Metall, Kunststoff, Glas oder Ton Skulpturen oder Plastiken.

Als Skulpturen werden die mittels einer subtraktiven (z.B. Holzschnitzerei und Steinhauerei), als Plastiken die mittels einer additiven Modellierungstechnik (z.B. Guss, Glasbläserei und Ton - Dreherei) kreierten Kunstwerke bezeichnet.

Die Abgrenzung zu den Gattungen der Malerei und Grafik erfolgte über die Dimensionen: Während die Kunstwerke der Malerei und Grafik zweidimensionale Darstellungen beinhalten (z.B. Gemälde, Zeichnungen oder Grafiken), entstehen bei der Bildhauerei per se dreidimensionale Kunstwerke (Plastiken oder Skulpturen). Diese Abgrenzung unterliegt jedoch, aufgrund neuer technologischern Entwicklungen und Strömungen in diesem Bereich, einem Wandel (z.B. Hologramme. Laubsägerei), der zu zunehmenden Überschneidungen zwischen den einzelnen Gattungen führt. Die Abgrenzung zur Architektur kann anhand der Funktionalität erfolgen. Architektonische Kunstwerke haben, neben dem ästhetischen, stets auch einen praktischen Nutzen (z.B. Wohnwert).


Kategorie nach oben

  • Annette Streyl, Bildhauerin in Hamburg - Die gelernte Steinbildhauerin stellt Steinskulpturen und gestrickte Plastiken (Drahtgestelle mit Strickhülle) vor. Die Strickplastiken zeigen zumeist Architektur.
  • Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer - Der 1980 gegründete Verein, der im Raum Zürich (Schweiz) tätig ist, stellt die Aktivitäten seiner 20 Mitglieder vor. Die Gruppe hat ihren Stützpunkt auf einem ehemaligen Gaswerksareal in Zürich (Schweiz)und kann dort auch Gäste mit Atelierräumen unterstützen. Weiterhin werden Internetseiten, Ausstellungen, Vernissagen, Ateliers, Wettbewerbe und Publikationen vorgestellt.
  • Bernhard Wieser - Der österreichische Künstler schafft vor allem nichtfigurative Skulpturen und Plastiken aus diversen Materialien, die oft im öffentlichen Raum ihre Aufstellung finden.
  • Bildhauerwerkstatt Altona - Timm Metzler, Stein- und Holzbildhauer, stellt seine abstrakten und gegenständlichen Arbeiten sowie seine Kursangebote vor. [D-22761 Hamburg]
  • Bildhauerwerkstatt Wunder in Nürnberg - Es werden Arbeiten der Steinbildhauerwerkstatt vorgestellt. Die Produkte umfassen künstlerisch gestaltete Grabmale, Familienwappen, Reliefs, Gartendekorationselemente aus Stein oder Steingussmaterialien.
  • Edith Kappeler, Bildhauerin Zürich - Die Züricher Künstlerin stellt ihre Werke vor. Neben ihrem Hauptwerk, der Steinskulptur zeigt sie meist bemalte abstrakte Holzskulpturen, Bronze- und Betongußarbeiten.
  • Herbert-Gerisch-Stiftung - Die Herbert-Gerisch-Stiftung fördert einen Skulpturenpark mit zeitgenössischer Kunst in Neumünster. Der Skulpturenpark umfasst Werke internationaler Künstler, wie Magdalena Abakanowicz, Horst Antes, Abraham David Christian, Menashe Kadishman, Mimmo Paladino, Anne und Patrick Poirier.
  • Joachim Klar, Bildhauer in Freiburg - Joachim Klar - Steinbildhauer - und Meisterschüler von Alfred Hrdlicka zeigt eine Auswahl von Werken, darunter auch Zeichnungen und Tuschen.
  • Josef Fromm, Bildhauer - Der Bildhauer gestaltet funktionelle Objekte und Skulpturen zumeist aus Betonguß, die sowohl als Spiel- und Kletterobjekte für den öffentlichen Raum als auch im privaten Wohnbereich eingesetzt werden.
  • Matthias Wenke, Künstler - Der Künstler stellt seine bemalten Kleinplastiken, die er in Anlehnung an die Surrealisten "halbautomatische Skulpturen" (Fundholz, Federn u.a.)nennt neben seiner Tätigkeit als Musiker und Tontechniker vor.
  • Skulpturenpark Kramelheide - Der ganzjährig geöffnete Park befindet sich auf dem Gelände des Ferien- und Seminarhauses Kramelheide. Auf der Seite gibts auch einen Lageplan.
  • Skulpturenprojekt Dinkelsteine - Vorstellung des Projektes der Bildhauergruppe Form-Los auf der Landesgartenschau 2003 im nordrheinwestfälischen Gronau-Losser.
  • 2. Skulpturensymposium 2003, Pfäffikon/CH - Die Veranstaltung, die von der Kultur- und Erwachsenenbildungskommission der Gemeinde Freienbach/CH organisiert wird, informiert über Künstler, Jury, Sponsoren und Geschichte.
  • Wunderkeim, Installation und Raumkonzept - Die beiden Künstler Philip Fischer und Peter Bubestinger aus Wien stellen ihre interaktive Installation (2005) aus Pflanzen vor, die sich durch Kommunikation mit dem Betrachter weiterentwickeln sollte.

Dargestellt wird nur ein Auszug aus der entsprechenden Kategorie, hier finden Sie die komplette Kategorie.





 Zahnarzt Essen