Impressum

Brandenburger Tor (Europa • Deutschland • Berlin • Mitte • Sehenswürdigkeiten)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Brandenburger+Tor&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Das Brandenburger Tor liegt unmittelbar im Regierungs- und Parlamentsviertel im Bezirk Mitte und trennt die Straße Unter den Linden in westlicher und östlicher Fahrtrichtung, ein Durchgangsverkehr durch das Brandenburger Tor ist nicht möglich.

Das Brandenburger Tor ist etwa 25 m hoch und 65 m breit. Die Quadriga als Symbol des Friedens wurde von Johann Gottfried Schadow erbaut und 1794 auf das Tor aufgebaut. Die Quadriga besteht aus Kupfer und stellt die Tochter von Zeus, die griechische Friedensgöttin Eirene (Göttin Pax) mit einem Kranz auf dem Haupt und als Lenkerin auf einen Streitwagen mit vier Rössern dar, in ihrer Hand hält sie einen Stab mit dem Eisernen Kreuz und einem Adler. Das Brandenburger Tor wurde während des 2. Weltkriegs stark beschädigt und in der Zeit von 1956 bis 1958 wieder neu restauriert.

Das Tor war von 1961 bis 1989 ein Symbol für die Teilung Deutschlands. Im Herbst 1989 wurde das Brandenburger Tor für den Fußgängerverkehr wieder geöffnet und seitdem dient es als Symbol der Wiedervereinigung.

Brandenburger Tor


Brandenburger Tor - Ostseite

Pariser Platz mit dem Brandenburger Tor


Brandenburger Tor - Pariser Platz

Brandenburger Tor - Quadriga


Brandenburger Tor - Quadriga



Die Quadriga besteht aus Kupfer und stellt die Tochter von Zeus, die griechische Friedensgöttin Eirene (Göttin Pax) mit einem Kranz auf dem Haupt und als Lenkerin auf einen Streitwagen mit vier Rössern dar, in ihrer Hand hält sie einen Stab mit dem Eisernen Kreuz und einem Adler.





 Zahnarzt Essen