Impressum

Bundesliga (Europa • Deutschland • Sport • Ballsport • Fußball)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben

Überblick

Die höchste Spielklasse im deutschen Fußball ist die Bundesliga. Der erste Anpfiff zur Fußball-Bundesliga erfolgte am 24. August 1963. In einer Bundesligasaison spielen 18 Mannschaften, jede Mannschaft trifft während einer Spielsaison zweimal auf jede andere, einmal beim Heim- und einmal beim Auswärtsspiel. Dabei steigen immer die letzten drei Mannschaften (Tabellenabsteiger) der Tabelle in die 2. Bundesliga ab und werden durch die drei besten Mannschaften (Tabellenaufsteiger) der 2. Bundesliga ersetzt. Die Fußball-Mannschaft mit den meisten Punkten aus allen Spielen gewinnt einen Pokal und den deutschen Meistertitel (Deutscher Meister). Absteiger sind die Fußballmannschaften, die die wenigsten Gewinnpunkte erzielt haben.

Zu den Gründungsvereinen der Bundesliga gehören Hrtha BSC Berlin, Eintracht Braunschweig, Werder Bremen, Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, 1. FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, 1. FC Köln, Meidericher SV (heute MSV Duisburg), TSV 1860 München, SC Preußen Münster, 1. FC Nürnberg, 1. FC Saarbrücken, FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart.

Punkte Regelung

Seit Ende 1996 wird nach einer Drei-Punkte-Regelung gespielt, das bedeutet, dass der Sieger eines Spiels drei Punkte bekommt, bei einem unentschieden bekommt jedes Team nur einen Punkt und der Verlierer eines Spiels bekommt keinen Punkt. Gewinner (Meister) einer Spielrunde ist, wer nach Durchführung aller Spiele die meisten Punkte erzielt hat. Die Drei-Punkte-Regelung ist daher sehr umstritten, da der Eindruck vermittelt wird, dass Punkte wichtiger als Tore sind.

Bei Punktegleichstand werden folgende komplizierte Kriterien zur Ermittlung der Platzierung herangezogen:

• durch Subtraktionsverfahren ermittelte Tordifferenz
• Anzahl der erzielten Tore
• Gesamtergebnis aus Hin- und Rückspiel im direkten Vergleich
• Anzahl der auswärts erzielten Tore im direkten Vergleich
• Anzahl aller auswärts erzielten Tore

Sind auch dann noch die Anzahl der erzielten Punkte gleich, findet ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz statt.

Vereine der Bundesliga 2004-2005

1. Bundesliga
1.FC Kaiserslautern
1.FSV Mainz 05
1.FC Köln
FC Bayern München
Bayer 04 Leverkusen
MSV Duisburg
Werder Bremen
Borussia Mönchengladbach
1. FC Nürnberg
DSC Arminia Bielefeld
Borussia Dortmund
Hertha BSC Berlin
Hamburger SV
Eintracht Frankfurt
Hannover 96
VfB Stuttgart
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg

2. Bundesliga
Karlsruher SC
VfL Bochum
FC Energie Cottbus
TSV 1860 München
TSV Alemannia Aachen
SpVgg Greuther Fürth
SC Freiburg
Dynamo Dresden
LR Ahlen
Hansa Rostock
1. FC Saarbrücken
SV Wacker Burghausen
Sportfreunde Siegen
Kickers Offenbach
Eintracht Braunschweig
SpVgg Unterhaching
FC Erzgebirge Aue
SC Paderborn

Weitere Informationen

Offizielle Webseite - Deutsche Bundesliga

Based on:

  1. Deutscher Fußball-Bund




 Zahnarzt Essen