Impressum

Fraktionen (Europa • Deutschland • Berlin • Staat und Politik • Landesparlament)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben

Das Wort "Fraktion" ist abgeleitet aus dem lateinischen "frangere" (brechen) und bedeutet z.B. im Englischen (fraction) Bruchteil oder Teil eines Ganzen, einer Versammlung.

Gewählte Abgeordnete, die der selben Partei angehören, schließen sich im Parlament zu einer Fraktion zusammen. Für die Fraktionen (Parteien) gilt eine Fünf-Prozent-Klausel (lt. Verfassung), es sei denn, ein Bewerber kann ein Direktmandat gewinnen. Eine Vereinigung von Mitgliedern des Abgeordnetenhauses, die nicht Fraktionsstärke erreicht, kann nach der Geschäftsordnung bei der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen als Parlamentarische Gruppe tätig werden.
Bei Abstimmungen im Plenum oder in den Ausschüssen ist es üblich, dass die Abgeordneten Fraktionsdisziplin üben, d.h. trotz eventuell abweichender Meinung die Haltung ihrer Fraktion mittragen. Der Fraktionsdisziplin beugt sich der Abgeordnete im Interesse der politischen Wirksamkeit seiner Fraktion und Partei freiwillig.

Fraktionen 2002

Die Sitzverteilung der in der 15. Wahlperiode im Abgeordnetenhaus vertretenen Fraktionen.

SPD (44)
CDU (35)
PDS (33)
FDP (14)
Bündnis 90/Die Grünen (14)
fraktionslos (1)





 Zahnarzt Essen