Impressum

Gerhard (Europa • Deutschland • Staat und Politik • Staat • Bundestag • Abgeordnete • Personen • S • Schröder)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben



Gerhard Schröder
Bundeskanzler a.D.

Geboren am 7. April 1944 in Mossenberg; evangelisch-lutherisch; verheiratet.

Bildquelle: spdfraktion.de

Beruflicher Werdegang

1951 bis 1958 Volksschule, bis 1961 Lehre als Einzelhandelskaufmann, 1962 bis 1964 Abendschule, Mittlere Reife
1964 bis 1966 Kolleg des 2. Bildungsweges mit Abitur.
1966 bis 1971 Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen
1971 erstes und 1976 zweites juristisches Staatsexamen.
1976 Zulassung als Rechtsanwalt
1978 bis 1990 selbständiger Rechtsanwalt in Hannover.
Seit 1973 Mitglied der verdi.

Politischer Werdegang

Seit 1963 Mitglied der SPD
1978 bis 1980 Bundesvorsitzender der Jungsozialisten
seit 1977 Mitglied des Vorstandes und 1983 bis 1993 Vorsitzender des SPD-Bezirks Hannover
seit 1986 Mitglied des SPD-Parteivorstandes
seit Mai 1989 Mitglied des Präsidiums der SPD
Juni 1994 bis September 1998 Landesvorsitzender der SPD Niedersachsen. 1986 bis 1998 Mitglied des Landtages Niedersachsen
Juni 1990 bis Oktober 1998 Ministerpräsident des Landes Niedersachsen.
Mitglied des Bundestages von 1980 bis 1986 und seit 1998;
27. Oktober 1998 bis 22. November 2005 Bundeskanzler.

Rückzug aus dem politischen Geschehen, seit dem 23. November 2005.





 Zahnarzt Essen