Impressum

Internationale Fernmeldeunion (Gesellschaft • Staat • Multilaterale Organisationen • Vereinte Nationen • Sonderorganisationen)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Internationale+Fernmeldeunion&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Fernmeldeunion

Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) - (International Telecommunication Union, ITU) ist die Nachfolgeorganisation des 1865 gegründeten Welttelegraphenvereins. 1932 übernahm sie die offizielle Bezeichnung Internationale Fernmeldeunion, seit 1947 hat sie den Status einer Sonderorganisation der Vereinten Nationen. Der Fernmeldeunion gehören zur Zeit etwa 189 Mitgliedsstaaten an, die Bundesrepublik Deutschland gehörte zu den Gründerstaaten und trat erst 1952 bei. Das Aufgabengebiet der ITU umfasst folgende Bereiche:

1. Koordinierung und Registrierung von Funkfrequenzen
2. Zuweisung der Positionen und Frequenzen von Telekommunikationssatelliten
3. Förderung, Finanzierung und Unterstützung beim Aufbau und Betrieb eines Fernmeldewesens in den Entwicklungsländer.
4. Schaffung weltweiter Standards und Einführung modernster Techniken im Fernmeldewesen


Die ITU übernimmt dabei eine beratende Funktion in der internationalen Telekommunikations- und Informationspolitik der Mitgliedsländer und fördert technisch und finanziell die elektronischen Kommunikationssysteme, dazu gehören die Entwicklung von weltweiten Standards für die koordinierte Anwendung zukunftweisender Kommunikationstechniken, z. B. ISDN, DSL und andere Breitbandtechniken, Satellitenkommunikation und hochauflösende TV-Übertragungen in HDTV, sowie die Mobilfunktechniken mit UMTS.





 Zahnarzt Essen