Impressum

Kugelberechnung (Wissenschaft • Astronomie)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Kugelberechnung&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Berechnung einer Kugel

Berechnen Sie hier Umfang, Oberfläche, Volumen und Masse von Himmelskörpern anhand der Angaben zu Durchmesser und Dichte auf unseren Datenblättern zu den einzelnen Gestirnen.

(Calculate circumference, surface, volume and mass of a given spherical celestial body by indicating diameter and density)

Geben Sie hier die Daten des zu berechnenden Himmelskörpers ein:

Durchmesser in km (diameter)
Dichte in g/cm3 (density)

(calculator by bytee, 2005)

Formeln zur Kugelberechnung

Kugelformeln

Erläuterung: r ist der Radius (Halbmesser, halber Durchmesser) der Kugel, c ist der Umfang (Grosskreis), A ist die Oberfläche der Kugel und V das Volumen. Aus der Kenntnis des Volumens und der Dichte lässt sich die Masse ableiten. Die meisten grösseren Himmelskörper passen sich der Kugelform so weit an, dass die Kugelberechnung eine gute Annäherung an die realen Verhältnisse ergibt.

Based on:

  1. Editor
  2. SIEBER & HUBER, Mathematische Begriffe und Formeln, Klett, 1980




 Zahnarzt Essen