Impressum

Mongolei (Asien • Geschichte)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Mongolei&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Überblick

Die Mongolei wurde etwa vor 200.000 Jahren besiedelt, etwa 300 v Chr., bildeten sich die ersten mongolische Stämme, die etwa 200 v. Chr., das chinesische Reich angriffen. Dies führte damals zum Bau der chinesischen Mauer. Der bekannteste mongolische Kriegsherr war der Dschingis Kahn, er führte riesige Eroberungsschlachten zwischen Europa und Asien. Erst im 14. Jahrhundert nach Christus, wurden die mongolischen Clans immer weiter geschwächt, bis die Chinesen die Mongolei im Jahr 1689 besiegten. Nach der Revolution in China um 1911 erklärten mongolische Nationalisten die Unabhängigkeit des Landes, 1921 bildete die Revolutionäre Mongolische Volkspartei, eine unabhängige Übergangsregierung. 1924, nach dem Tod des lebenden Buddha, der bis dahin an der Spitze des Staates stand, wurde die Volksrepublik Mongolei gegründet.





 Zahnarzt Essen