Impressum

Nordsee (Regionen • Seen und Ozeane)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Nordsee&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Überblick

Die Nordsee - (North Sea) ist ein Rand- und Schelfmeer des Nord-Atlantiks, sie steht durch die Straße von Dover in direkter Verbindung mit dem Atlantischen Ozean und andererseits durch den Skagerak und den Nord-Ostsee-Kanal in direkter Verbindung mit der Ostsee. Die Nordsee ist etwa doppelt groß wie die Ostsee, sie grenzt im Norden an Norwegen und Dänemark im Osten an Deutschland, Niederlande und Belgien, sowie im Südosten an Belgien und im Westen an das Vereingte Königreich von Großbritannien und Nordirland. Die tiefste Stelle mit etwa 725 m wurde in der Norwegischen Rinne gemessen.

Salzgehalt

Durch die Verbindung mit dem Atlantischen Ozean schwächt sich der Salzgehalt (Salinität)der Nordsee in Richtung Deutsche Bucht erheblich ab. Die höchste Salzkonzentration von etwa 3,2% - 3,5 % (35 Promille) findet man in der nördlichen Nordsee. Da Salz schwerer als Wasser ist, erhöht sich der Salzgehalt der Nordsee auch mit steigender Wassertiefe, den schwächsten Salzgehalt hat man an den Flusseinmündungen gemessen. Für den Salzgehalt ist der ständige Wasseraustausch über die nördliche Verbindung zum Atlantik verantwortlich, man nimmt an, dass ein totaler Wasseraustausch mit dem Atlantik, begünstigt durch den Golfstrom, etwa 3 - 4 Jahre andauert. Für die Meerestiere und Organismen der Nordsee ist der Salzgehalt lebensnotwendig, sie können sich an eine leicht veränderte Salzkonzentration anpassen, aber zu Problemen kann es kommen, wenn der Salzgehalt übermäßig sinkt oder ansteigt.

Ökologie und Schadstoffe

Die globale Erderwärmung und enorme Umweltverschmutzung können zum Fischsterben in der Nordsee führen. Durch die ständige Erderwärmung verändern sich die Temperaturen des erwärmten Oberwasser und des tieferen Bodenwasser, dies hat zu Folge, dass sich die Sauerstoffproduktion des Planktons und die mikrobiologische Vorgänge innerhalb der Nordsee negativ verändern können. Die Ursachen der Nordseeverseuchung ähneln sich mit der Ostseeverseuchung. Durch das unkontrollierte, aber auch kontrollierte Einleiten von Industrieabfällen aller Art, wird die Nordsee nachhaltig und dauerhaft geschädigt. Dabei kommt es zu irrreparablen Schäden in der Meeresflora und -fauna. Die im Meer eingeleiteten Schadstoffe verbinden sich mit den natürlichen Schwebstoffen des Meeres und fallen als hochgiftige Sedimente auf den Meeresgrund, dabei werden die im Meeresschlamm lebenden Kleinstlebewesen vom Aussterben bedroht. Diese gestörte Ernährungskette über die vergifteten Kleinstlebewesen im Schlamm, über die verseuchten Fische zu den Vögeln oder von der verseuchten Fischen zur Nahrungskette der Menschen, betrifft uns und unseren zukünftigen Generationen.

Based on:

  1. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)


Kategorie nach oben

  • Die Nordsee - Der offizielle gemeinsame Webauftritt der niedersächsischen Küstenbadeorte, der sieben Ostfriesischen Inseln und ausgewählter touristischer Leistungsträger.
  • Nordsee-Tipp.de - Wissenswertes über Tourismus, Kultur und Sehenswürdigkeiten sowie Unterkunftstipps.
  • Nordsee-Treff - Tipps, Fotos und Informationen zu den deutschen Nordseeinseln und zur gesamten Küste von Ostfriesland bis nach Nordfriesland.
  • Nordsee-Urlaub.de - Stellt Urlaubsorte vor und informiert über Freizeit- und Kulturangebote sowie Unterkunftsmöglichkeiten.
  • Wassertemperaturübersicht für die Deutsche Bucht - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie in Hamburg gibt Auskunft über die Wassertemperatur für die Deutsche Bucht.
  • Webcam Nordsee - Grafische Auflistung und Verlinkung zu verschiedenen Webcams rund um die deutsche Nordseeküste.

Dargestellt wird nur ein Auszug aus der entsprechenden Kategorie, hier finden Sie die komplette Kategorie.





 Zahnarzt Essen