Impressum

Palmyrainsel (Australien • Ozeanien • Geschichte)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben

Überblick

1798 Das Atoll wurde vom amerikanische Seefahrer Edmond Fanning erstmals entdeckt.

1802 Der Kapitän Sawle strandete auf diesem Atoll und gab ihm den Namen seinens Schiffes Palmyra.

1859 Die American Guano Company baut das beliebte Guano ab.

1862 Das Atoll ging in den Besitz des Königs Kamehameha IV von Hawaii über.

1911-12 Der Richter Henry E. Cooper von Honolulu kauft das Palmyra Atoll von Hawaii.

1922 Die Fullard-Leo Familie von Hawaii erwirbt das Atoll vom Richter Henry E. Cooper.

1940-1946 Die US-Marine übernimmt das Atoll und nutzt es als Marinstützpunkt im 2. Weltkrieg.

1947 Die Fullard-Leo Familie stellt erfolgreich Ersatzansprüche gegen die USA

1959 Das Palmyra Atoll wird von Hawaii ausgegliedert und stellt das erste privat genutzte US-Außengebiet dar.

2000-2001 Die Fullard-Leo Familie ist mit dem Verkauf des Atolls einverstanden und wurde für etwa 37 Millionen Dollar von der Naturschutzorganisation The Nature Conservancy (TNC) zum Zwecke der Korallenriffforschung und -erhaltung erworben und von der Regierung unter Naturschutz gestellt.





 Zahnarzt Essen