Impressum

Panama (Amerika • Geographie und Umwelt)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Panama&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Geographische Lage

Geographische Koordinaten: 77º-83ºW / 7º-10ºN
Höchste Erhebung: Vulkan Chririguí (Volcán Barú) 3.475 m
Langster Fluss: Rio Bayano 170 km
Küstenlänge: etwa 2.800 km

Landschaft

Das Land wird von zwei Hochebenen (Gebirgszügen) durchzogen, der höheren Serranía de Tabasará und der etwas niedrigeren Cordillera de San Blas und Sierra del Darién. Die karibische und pazifische Küste sind durch Lagunen, Buchten und Meeresbusen geprägt.

Die größten besiedelten Gebiete liegen an der pazifischen Westküste und am Panamakanal, wobei die Hälfte der Bevölkerung in Städten lebt.

Flora und Fauna

Die karibische Küstenseite (Osten) ist mit tropischem Regenwälder und Graslandschaften bedeckt, während die westliche steil abfallende Pazifikseite mit spärlichen Laubbäumen und Grassavannen bedeckt ist. Die Fauna dagegen ist typisch mittelamerikanisch und gleicht der südamerikanischen Tierwelt. Dazu gehören Pumas, Affen und Damwild sowie die bekannten Reptilienarten wie Krokodile, Alligatoren und Schlangen. Die Vogelwelt ist auch von Zugvögeln geprägt.

Größere Städte

Panamá City (1,100.000 Einwohner)
San Miguelito (440.000 Einwohner)
Colón (210.000 Einwohner)





 Zahnarzt Essen