Impressum

Patchworkfamilie (Gesellschaft • Lebensstile • Gemeinschaften • Lebensgemeinschaften)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Patchworkfamilie&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Definition

Eine Patchworkfamilie - (engl.: Patchwork = Flickenteppich) ist eine Lebensgemeinschaft, die nicht der herkömmlichen normalen Familie, bestehend aus Vater, Mutter und Kind entspricht, sie ist eine aus verschiedenen Beziehungen (Flicken) entstandene Familie. Dabei können die Eltern einer Patchworkfamilie, Kinder aus verschiedenen vorangegangenen Beziehungen (z.B. Ehen) besitzen, oder die Kinder sind mit keinen der beiden Elternteile biologisch verwandt. Diese Art der Familien gibt es schon sehr lange, nur der Begriff Patchwork-Familie ist neueren Ursprungs. Wenn zum Beispiel eine Alleinerziehende (z.B. Witwe) oder Alleinerziehender (z.B. Witwer) mit ihren Kindern zusammenziehen oder eine elternloses Kind mitaufziehen, spricht man von einer Patchworkfamilie. Da die meisten familiären Regelungen auf die typische Familie ausgelegt sind, kommt es bei den Patchworkfamilien zu unterschiedlichen rechtlichen und persönlichen Problemen. Jede siebte deutsche Familie, so schätzte man 2004, lebt in einer Patchworkfamilie zusammen.





 Zahnarzt Essen