Impressum

Pazifischer Ozean (Regionen • Seen und Ozeane)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben

Der Pazifische Ozean (Pazifik) oder auch Stiller Ozean genannt, ist das größte und der tiefste Ozean der Weltmeere. Die Fläche beträgt etwa 160 Millionen km² und bedeckt etwa 35% der gesamten Eroberfläche. Der Name Pazifik kommt aus dem lateinischen Wort Pacem und bedeutet Frieden.

Geographie

Geographische Lage: 0° N / 160° W
Die Meerestiefe schwankt zwischen 4,300m mtr bis etwa 11,000 m. Die Ausdehnung beträgt etwa 155.567 Mio km².
Tiefste Meerestiefe: Mariengraben (Challenger Deep in the Mariana Trench) mit -10,924 m.

Tiefseegräben sind der Philippinen Graben, Kermadec Graben, Tonga Graben, Marianen Graben, Kurilen-Kamchatka Graben, Aleuten Graben, Mittelamerika Graben, Peru-Chile Graben.
Größte Becken im nördlichen Pazifik sind das Aleuten Becken, Nordwest Pazifische Becken, Zentral Pazifisches Becken, Guatemala Becken.
Größte Becken im südlichen Pazifik sind das Melanesisches Becken, Süd Fidschi Becken, Südwest Pazifisches Becken, Peru Becken, Chile Becken.

Die Neben- und Randmeere sind der Bali See, Beringmeer, Beringstraße, Korallen See, Ostchinesisches Meer, Flores See, Golf von Alaska, Golf von Kalifornien, Golf von Tonkin, Java See, Philippinen See, Savu See, Japanische See, Meer von Okhotsk, Südchinesisches. Meer, Tasman See, Timor See.

Die größten Inseln sind Japan, Taiwan, Philippinen, Indonesien, Neu Guinea, Neuseeland, Galapagos, Aleuten, Kurilen, Carolinen und Marianen Inseln, Solomonen Inseln, Hawaii, Marshall Inseln, Osteriinseln; Cook-, Marquesas-, Samoa-, Gesellschafts-, Tokelau-, Tonga- und die Tuamotu Inseln, Französisch Polynesien.

Die größten Zuflüsse sind der Amur, Columbia, Colorado, Hwangho, Yangtsekiang, Mekong.

Klima

Aufgrund der unterschiedlichen Luftdruckregionen bietet der Pazifischen Oezean mehrere Klimazonen. Kontinentale Einflüsse beruhigen die Klimaänderungen an den Küsten. Im Südpazifik herrschen in den Monaten Juni bis Oktober vorwiegend tropische Wirbelstürme Der Westpazifik bietet in den Sommermonaten ein feuchtes und regnerisches Klima, wobei an Südost- und Ostasien tropische Wirbelstürme mit Taifunstärke keine Seltenheit sind. In den Wintermonaten wird das Klima von trockenen Winden beeinflusst.

Ereignis

Unterhalb, tief im Pazifischen Ozean, an den westlichen Küstenbereichen von Nord- und Südamerika befindet sich ein Vulkangürtel, der so genannte Pazifische Feuerring (Ring of Fire), diese lange Kette von aktiven Unterwasser-Vulkanen ziehen sich zum Teil in den Unterwassergräben um die gesamte Pazifische Erdplatte herum und führen im Falle eines Vulkan Ausbruchs zu gewaltigen Erdbeben und Tsunamis. Das letzte mächtige untermeerische Erdbeben führte 1960 in Chile zu einer Naturkatastrophe.

Landkarte




Kategorie nach oben

  • Geschichte der Entdeckung Ozeaniens - Geschichte mit Zahlen und Links zu den Entdeckern ab dem 16. Jahrhundert.
  • Pazifik-Informationsstelle - Hat sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über wirtschaftliche, soziale und ökologische Themen im pazifischen Raum zu informieren. Neben Angaben zur Tätigkeiten und Berichten auch Links zu den einzelnen Inselgruppen.
  • Statistiken Ozeanien - Statistische Daten über die Länder Ozeaniens.
  • Südsee.com - Das Tor in die Südsee: Fidschi, Niue, Tonga, West-Samoa, Tuvalu, Kiribati mit allgemeinen Informationen über Länder und Leute sowie Hotelbuchungen, Flüge und Reiseangebote.

Dargestellt wird nur ein Auszug aus der entsprechenden Kategorie, hier finden Sie die komplette Kategorie.





 Zahnarzt Essen