Impressum

Russische Föderation (Europa • Karten und Bilder)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Russische+F%F6deration&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Geographie

Russland kann in zwei geographische Großräume unterteilt werden, dass europäische Russland und Sibirien. Der Ural bildet dabei die Grenze. Die größten Gebirge sind der Kaukasus, der Ural, die Chibinen, der Altai und das Stanowojgebirge.
Russland hat von allen Ländern der Erde die längste, ununterbrochene Küstenlinie mit mehr als 32,000 Kilometern.

Geographische Lage: 19ºO - 169ºO / 48ºN - 81ºN
Höchste Erhebung : Elbrus im Kaukasus-Gebirge 5,642 m

Flüsse und Seen

Die bekanntesten Flüsse sind Wolga, Newa, Ob, Irtysch, Jenissej, Lena und der Amur. Der Ob in Sibirien bildet zusammen mit dem Irytsch mit 5,600 km das längste Flusssystem Asiens. Die rund 4,400 Kilometer lange Lena fließt in nordöstliche Richtung. Mit einer Länge von 3,530 Kilometern ist die Wolga der längste Fluss Europas.
Das Kaspische Meer im Süden ist der größte Binnensee der Russischen Föderation und der Erde. Der Seespiegel des Salzwassersees befindet sich etwa 28 Meter unterhalb des Meeresniveaus. Zweitgrößter See ist der Baikalsee mit einer Fläche von 31,500 km², er besitzt eine maximale Tiefe von 1,620 m und ist der tiefste Süßwassersee der Erde. Man schätzt, dass der See etwa ein Fünftel der Süßwasserreserven der Erde enthält.

Klima

Von Nord nach Süd Übergang von arktischem zu kontinentalem Klima (trocken, sehr kalte Winter, warme bis heisse Sommer). Daher sind aus klimatischen Gründen nur gut 10 Prozent der Landesfläche überhaupt landwirtschaftlich nutzbar. Die Temperaturschwankungen sind zu hoch oder das Klima ist zu trocken.





 Zahnarzt Essen