Impressum

Spiesen-Elversberg (Europa • Deutschland • Saarland • Landkreise • Neunkirchen • Städte und Gemeinden • Geschichte)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Spiesen-Elversberg&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Überblick

Diese kleine Ort war schon als Siedlungsstätte bereits bei den Römern bekannt. Die Geschichte von Spiesen verbindet sich mit den Grafschaften Saarwerden und Saarbrücken. Kirchlich gesehen übten die Klöster Wadgassen und Neumünster hier ihren Einfluß aus. Bereits im Jahre 1195 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.

Spiesen im Laufe seiner Geschichte stets ein kleines Dorf gewesen. Noch im Jahre 1861 hatte es nur 893 Einwohner. Doch die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufblühende Montanindustrie führte zu ein starkes Anwachsen der Bevölkerung. So hatte Elversberg im Jahre 1858 nahezu 600 Einwohner, in den 80er Jahren waren es fast 3.000, um die Jahrhundertwende schon 5.000 und im Jahre 1971 zählte der Ort über 10.000 Einwohner.
Elversberg wurde 1872 eine selbständige Gemeinde, gehörte dann jahrzehntelang mit Spiesen zusammen zu einem Verwaltungsbezirk und war dann wieder bis zur Gebiets- und Verwaltungsreform selbständige Gemeinde.

Wappen

Auf Antrag der Gemeinde vom 26. April 1976 an den Innenminister und nach Zustimmung des Landesarchivs vom 18.Mai 1976 erfolgte die Verleihung des neuen Gemeindewappens mit Urkunde vom 31.Mai 1976. Gleichzeitig wurden auch die Farben Rot und Gelb als Gemeindefarben verliehen. Die Blasonierung des Wappens lautet: In Rot eine goldene Spitze, belegt mit einem gekrönten roten Löwen, der in der rechten Pranke eine schwarze Grubenlampe mit silbernem Glas und roter Flamme hält; die Spitze beiderseits begleitet von je einem durchgehenden goldenen Kreuz. Das Wappen symbolisiert mit der Spitze den Ortsnamen. Der rote Löwe im goldenen Feld war das Wappen der ersten Grafen von Saarbrücken, die in und um Spiesen ursprünglich einmal Grundherren waren. Die beiden Klöster Wadgassen und Neumünster, die sich später den Grundbesitz von Spiesen teilten, werden durch die beiden Kreuze symbolisiert.





 Zahnarzt Essen