Impressum

Türkei (Asien • Wirtschaft)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=T%FCrkei&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Die Türkei ist aufgrund ihrer geographischen Lage, klimatischen Verhältnisse, reichen Flora und Fauna und unsschätzbaren historischen Werte ein ideales Reiseland.

Seit einigen Jahren hat die Türkei ihre Bemühungen auf dem Tourismussektor verstärkt. Hotels, Motels, Feriendörfer und Pensionen aller Kategorien sind in großer Zahl entstanden. Die Türkei hat sich zu einem gefragten Urlaubsland entwickelt, das alljährlich Millionen von Besuchem anzieht.

Die Landwirtschaft spielt eine bedeutende Rolle in der türkischen Wirschaft. Weizen, Reis, Baumwolle, Tee, Tabak, Haselnüsse und Obst sind die wichtigsten Agrarprodukte. Bei der Viehzucht sind Schafe führend. Die Türkei zählt zu den größten Woll- und Baumwollerzeugern Europas.

Das Südostanatolienprojekt (GAP) ist das größte und vielseitigste Entwicklungsprojekt des Landes. Es zählt mit dem Heizkraftwerk Atatürk, Staudämmen, Bewässerungsanlagen und hydroelektrischen Kraftwerken an den Strömen Euphrat (F?rat) und Tigris (Dicle) zu den größten der Welt und verspricht Aufschwung in Landwirtschaft, Transport, Tourismus, Gesundheits- und Erziehungswesen.

Die Industrie hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und konzentriert sich auf die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte und Erze, die Fertigung von Textilien und Kraftfahrzeugbau.

Bodenschätze: Zu den wichtigsten Bodenschätzen der Türkei gehören Kohle, Chrom (ein wichtiger Exportartikel), Eisen, Kupfer, Marmor, Bauxit und Schwefel.




 Zahnarzt Essen