Impressum

Teleskop (Wissenschaft • Astronomie • Beobachtungstechnik)

zurück zur Startseite


Artikel nach oben

Begriffsbestimmung: Ein Teleskop ist eine Vorrichtung, die vergrößerte Abbildungen entfernter Objekte liefert, indem sie die von diesem ausgehenden, reflektierten oder verdeckten elektromagnetischen Wellen gemäß den Gesetzen der Optik in Linsen, Spiegeln oder CCDs (charged coupled device, eine Batterie lichtempfindlicher elektronischer Sensoren) verarbeitet.

Der Begriff leitet sich vom Griechischen tele (=fern) und skopein (=sehen) ab.

Ein im Deutschen gebräuchliches Wort für Teleskop ist "Fernrohr", doch nicht alle Teleskope sind Fernrohre im eigentlichen Sinne.

Refraktoren

Ein Fernrohr im ursprünglichen Sinne des Wortes ist ein Refraktor. Der Refraktor besteht aus einem Satz hintereinanderliegender Linsen, die im Zusammenspiel eine scharfe Vergrößerung des betrachteten Objektes liefern.

Reflektor

Ein Reflektor ist ein Teleskop, das die elektromagnetischen Wellen des Untersuchungsobjektes mit einem Parabolspiegel (oder auch einer Parabolantenne) bündelt. Die meisten grossen Teleskope sind Reflektoren, es zählen dazu:

  • Spiegelteleskope für verschiedene Wellenlängen
  • Radioteleskope





  •  Zahnarzt Essen