Impressum

UV Monitoring (Europa • Deutschland • Wetter und Klima)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=UV+Monitoring&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Das Bundesamt für Strahlenschutz und das Umweltbundesamt messen gemeinsam seit 1993 im Verbund mit weiteren assoziierten Institutionen die solare UV-Strahlung. Von den Messungen erhofft man sich v. a. aussagefähige Daten über das gesundheitliche Risiko durch aktuelle und zukünftige UV-Expositionen. Bei gleicher Wetterlage gestattet die Kenntnis des UVI-Wertes vom Vortag auch Prognosen für den aktuellen Tag. Die Treffsicherheit individueller lokaler Prognosen kann somit erhöht werden.

UV Index

Berlin - Deutschland = 52°N nördlicher Breitengrad

UVI Werte im:
Januar 1
Februar 1
März 2
April 4
Mai 5
Juni 7
Juli 7
August 5
September 3
Oktober 1
November 1
Dezember 0

UVI 8 und mehr: UV-Belastung sehr hoch, Sonnenbrand in weniger als 20 Minuten möglich, Schutzmaßnahmen unbedingt erforderlich.
UVI 5 bis 7: UV-Belastung hoch, Sonnenbrand ab 20 Minuten möglich, Schutzmaßnahmen erforderlich.
UVI 2 bis 4: UV-Belastung mittel, Sonnenbrand ab 30 Minuten möglich, Schutzmaßnahmen empfehlenswert.
UVI 0 bis 1: UV-Belastung niedrig, Sonnenbrand unwahrscheinlich, Schutzmaßnahmen nicht erforderlich.

- zum Anfang -

Based on:

  1. Bundesamt für Strahlenschutz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,




 Zahnarzt Essen