Impressum

Vereinte Nationen (Gesellschaft • Staat • Multilaterale Organisationen)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Vereinte+Nationen&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Vereinte Nationen (VN) (United Nations - UN, United Nations Organization - UNO) mit Hauptsitz in New York, ist die größte Völker- bzw. Staatengemeinschaft der Welt. Sie entstandt 1945 in San Francisco mit 51 Gründungsmitgliedern. Jeder Staat war zur Mitgliedschaft aufgerufen, sofern er sich den Regeln und Zielen der UN - Charta verpflichtet. Die Charta enthält alle zentrale Tätigkeitsfelder zur Friedenssicherung, multilaterale Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechtsschutz sowie Prinzipien wie etwa Gewaltverzicht oder Einhaltung von Sanktionen gegenüber Drittstaaten. Das Hauptziel sind die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Nationen auf der Grundlage von Gleichberechtigung und Selbstbestimmung zu fördern. Die Mitgliedstaaten übernehmen vertragliche Verpflichtungen, bleiben aber in ihrer Souveränität weitgehend unberührt. Diese Ziele dienen der Förderung des Weltfriedens, Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, Förderung der sozialen Entwicklung und Einhaltung der Menschenrechte. Zur Überwachung und Durchführung seiner Tätigkeiten, besitzt das System der Vereinten Nationen einen riesigen Verwaltungsapparat mit 6 Hauptorganen, über 15 UN-Sonderorganisationen, mehrere Institutionen wie: Fonds, Programme, Fachkommissionen und Unterorganisationen.

Die gesamte Völkergemeinschaft der Vereinten Nationen nimmt einen riesigen Aufgabenbereich wahr, dazu beschäftigt allein nur das Sekretariat der Vereinten Nationen in New York etwa 8.900 Personen unterschiedlichster Berufe und Herkunft. Das gesamte UN-System einschließlich der mit ihr verbundenen Programme und Spezialorganisationen beschäftigt etwa 49.000 Menschen.

UN-Hauptorgane

Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNGA)
Internationaler Gerichtshof der Vereinten Nationen (ICJ)
General Sekretariat der Vereinten Nationen (UNSG)
Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UNSC)
Treuhandrat der Vereinten Nationen (UNTC)
Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC)

Weiter Informationen

Regionales Informationszentrum der UNO
Open Directory Project - Vereinte Nationen

Based on:

  1. www.un.org


Kategorie nach oben

  • Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. - Die DGVN bietet Informationsmaterialien und Veranstaltungen zu UN-Themen an. Links zu Regionalverbänden in Bayern, Baden-Württemberg und Bayern.
  • Deutsche Stiftung für UNO-Flüchtlingshilfe e.V. - Die Deutsche Stiftung für UNO-Flüchtlingshilfe e.V. unterstützt Flüchtlingsprojekte im In- und Ausland, zum Beispiel von UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen.
  • Deutsches Komitee für UNICEF e.V. - Unterstützt UNICEF, den Kinderfonds der Vereinten Nationen. Mit Informationen, Downloads, Grußkarten, Aktivitäten-Kalender.
  • Deutsches Komitee für UNIFEM - Das Unterstützerkomitee für den Entwicklungsfonds der Vereinten Nationen für Frauen informiert über sich, den jährlich vergebenen Deutschen UNIFEM-Preis und die Veranstaltungen.
  • Europäische Union @ Vereinte Nationen - Die EU (Kommission und Rat) informiert über die Zusammenarbeit mit den UN in Bereichen wie Entwicklung, humanitäre Hilfe, Umwelt, Handel oder Menschenrechte.
  • Forschungskreis Vereinte Nationen - Informationen zur jährlichen UNO-Konferenz in Potsdam und Literaturhinweise.
  • Führungen bei den Vereinten Nationen - Der Besucherdienst der Vereinten Nationen in New York bietet Führungen in Deutsch (und 24 anderen Sprachen) an. Dabei werden Aufgaben und Struktur der UN erklärt.
  • Internationale Arbeitsorganisaton (ILO) - Die deutsche Vertretung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) informiert über internationale Arbeitsnormen sowie die Rolle Deutschlands und bietet dreimal im Jahr die "ILO-Nachrichten" an.
  • Model UN Baden-Württemberg - UN-Simulation im April 2003 für Schüler und Auszubildende (16 bis 23 Jahre) und deutschsprachige Schüler im Ausland.
  • NMUN - Marburg - Delegation der Universität Marburg zu den National Model United Nations 2002.
  • SPUN - Seite des jährlichen Schüler-Planspiels United Nations mit Handbuch, Aktuellem, Informationen zur Anmeldung und organisatorischen Tipps.
  • UN German Translation Section - Deutscher Übersetzungsdienst - Dokumente der Vereinten Nationen auf Deutsch: Sicherheitsrat und Jahresberichte des Generalversammlung.
  • UN-Depotbibliothek, UB Potsdam - Die UNO-Dokumentationsstelle der Universitätsbibliothek Potsdam sammelt seit 1973 alle Arbeits- und Tagungsberichte der sechs Hauptorgane der Vereinten Nationen.
  • UNESCO Deutschland - Die deutsche Kommission der UNO-Organisation stellt ihre Ziele, Aufgabenfelder und aktuellen Projekte vor.
  • UNHCR - Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen - Seite der Vertretung in Berlin mit Nachrichten, Publikationen, Statistiken und Schulmaterialien zur Weltflüchtlingsproblematik.
  • UNO-Verlag - Dieser Verlag veröffentlicht UN-Publikationen auf Deutsch, wie den "Bericht über die menschliche Entwicklung" und den "Weltentwicklungsbericht" (Zusammenfassungen online).
  • UNPA - Postverwaltung der Vereinten Nationen - Die Behörde stellt die mehrmals jährlich erscheinenden UN-Briefmarkenserien vor (mit Abbildungen).
  • Österreichisches Komitee für UNICEF - Daten und Fakten zu weltweiten Hilfsprogrammen und österreichischen Aktionen, Rechtsinformationen, Bestellung von Publikationen, kleine Kinder-Link-Sammlung, kindgerechte Navigation.
  • Vereinte Nationen in Wien - Informationen über die in Wien ansässigen UN-Organisationen. In "Meilensteine der Vereinten Nationen" werden die wichtigsten historischen Daten in der UN-Geschichte aufgelistet.
  • Weltkindergipfel - Die Kindernothilfe (keine UN-Organisation) berichtet über den Weltkindergipfel der UN vom 5.-7. Mai 2002.
  • WHO - Weltgesundheitsorganisation Regionalbüro Europa - Die offizielle Seite des europäischen Regionalbüros der Weltgesundheitsorganisation in Kopenhagen bietet Gesundheitsinformationen zu einzelnen Ländern und nach Themen geordnet sowie Informationen über die WHO. In deutscher, englischer, französischer und russischer Sprache.

Dargestellt wird nur ein Auszug aus der entsprechenden Kategorie, hier finden Sie die komplette Kategorie.





 Zahnarzt Essen