Impressum

Weltorganisation für Meteorologie (Gesellschaft • Staat • Multilaterale Organisationen • Vereinte Nationen • Sonderorganisationen)

zurück zur Startseite


Warning: MagpieRSS: Failed to fetch http://news.google.de/news?hl=de&q=Weltorganisation+f%FCr+Meteorologie&output=rss and cache is off in /var/www/web211/html/fetchrss/fetch.inc on line 172

Artikel nach oben

Überblick

Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) - (International Meteorological Organization - WMO), wurde am 11. Oktober 1947 durch eine Konvention von 42 Staaten in Washington als Nachfolgerin der im Jahr 1873 in Wien gebildeten nichtstaatlichen International Meteorological Organization (WMO) gegründet. Die Konvention trat am 23. März 1950 (World Meteorological Day) in Kraft. Die WMO fördert die weltweite Zusammenarbeit im Bereich der meteorologischen Beobachtungen mit Errichtung von Messstationsnetzen für meteorologischen Einrichtungen in den Mitgliedstaaten. Diese Sonderorganisation der Vereinten Nationen besitzt derzeit 185 Mitgliedstaaten, die jeweils einen eigenen Wetterdienst betreiben.

Weltmeteorologische Tag

Den Weltmeteorologischen Tag (World Meteorological Day) feiert die WMO alljährlich zum Gedenken, der am 23. März in Kraft getretenen Vereinbarung der WMO. An diesem Tag wird auf aktuellen meteorologischen Problemen hingewiesen.

Fachkommissionen

Zur Zeit gibt es acht Fachkommissionen, sie setzen sich aus Fachexperten zusammen, die der Organisation (Kongress) zur Seite stehen, Empfehlungen zu Fachthemen untersuchen, erarbeiten und dem jährlichen Fachkongress zur Beratung vorlegen.

  • CAS - Commission for Atmospheric Sciences
  • CAeM - Commission for Aeronautical Meteorology
  • CAgM - Commission for Agricultural Meteorology
  • CBS - Commission for Basic Systems
  • CHy - Commission for Hydrology
  • CIMO - Commission for Instruments and Methods of Observation
  • JCOMM - Technical Commission for Oceanography and Marine Meteorology
  • CCI - Commission for Climatology





  •  Zahnarzt Essen